Rain, 14.05.2018, von Sebastian Birzele

Unwettereinsatz in Rain

Am vergangenen Wochenende kam es zu einem schweren Unwetter im Stadtgebiet von Rain. Unzählige Keller und Anwesen sind durch den plötzlich auftretenden Starkregen vollgelaufen. Innerhalb kürzester Zeit kam es zu über 160 Einsätzen. Auch unser Ortsverband war dabei uns unterstützte die örtlichen Feuerwehren mit zusätzlicher Pumpleistung.

Haupteinsatzbereich für den OV Donauwörth war eine großflächig überschwemmte Industriehalle in Rain. Das Gebäude war mit über 300.000l Wasser vollgelaufen. Um das Wasser aus dem Gebäude abzupumpen setzten die Einsatzkräfte des THW insgesamt vier Pumpen mit einer Leistung von über 4.000l/min ein.

Um 2:00 Uhr Nachts konnte der Einsatz schließlich beendet werden und die über 20 eingesetzten Kräfte des THW Donauwörth rückten wieder in die Unterkunft ein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: