Donauwörth, 22.01.2017, von Sebastian Birzele

Schwaben-Cup der THW-Jugend

Zum Anfang jeden Jahres richtet die THW-Jugend den Schwaben-Cup aus. Bei dem groß angelegten Völkerballturnier treffen sich die Jugendgruppen des Technischen Hilfswerks aus ganz Schwaben um die beste Mannschaft zu ermitteln. Dieses Jahr fand das Turnier am vergangenen Wochenende in Donauwörth statt.

Regelmäßig kommen die Jugendgruppen des THW zusammen, um in Wettkämpfen ihre Besten zu ermitteln. Normalerweise geht es hierbei jedoch um die klassischen Einsatzaufgaben des THW, wie dem Bauen von Stegen, dem Pumpen von Wasser oder dem Ausleuchten von Einsatzstellen. Am vergangenen Samstag trafen sich 152 Jugendliche aus zehn THW-Ortsverbänden, von Nördlingen bis nach Lindenberg im Allgäu, in Donauwörth, um die beste Mannschaft aus Schwaben im Völkerball zu ermitteln!

Der Donauwörther Oberbürgermeister Armin Neudert, selbst Helfer im Ortsverband Donauwörth, eröffnete das Turnier mit einem Grußwort. Er freut sich, dass sich so viele Mädchen und Jungen in der THW Jugend engagieren und heute zu dem Turnier gekommen sind. Hier wird die Basis für Kameradschaft und die spätere Mitwirkung im Technischen Hilfswerk gelegt. Diese Jugendarbeit ist ein wichtiger Pfeiler im Katastrophenschutz!

Hochmotiviert und gut trainiert gingen anschließend insgesamt 13 Teams in das Turnier. Sowohl in der Gruppenphase, als auch in den späteren K.O.-Spielen ging es den ganzen Samstag heiß her. Bis zur letzten Sekunde spannende Spiele und viele Zuschauer sorgten für eine erstklassige Stimmung in der Neudegger Sporthalle!

Am Ende konnte sich letztendlich die Mannschaft aus Dillingen gegen alle Konkurrenten durchsetzen und den 1. Platz belegen. Den 2. Platz erkämpfte sich die Jugendgruppe aus Kempten vor dem Vorjahressieger aus Neu-Ulm auf dem 3. Platz. Die zum ersten Mal bei dem Turnier angetretene Jugendgruppe aus Donauwörth konnte sich den 10. Platz erkämpfen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: