03.10.2015

Ausbildungslehrgang der Bergungstaucher

In der Woche vom 6. bis 12. September 2015 absolvierten die vier Taucher aus unserem Ortsverband erfolgreich den Lehrgang zum THW-Bergungstaucher der Stufe 3.

Die Lehrgangsteilnehmer waren bunt gewürfelt und stammten aus Berufsfeuerwehren (Stuttgart, Essen & Berlin), Zivilschutz aus Luxemburg und natürlich, hauptsächlich, dem THW.

Gearbeitet und geschwitzt wurden u.a. beim Saugen & Spülen, Hebesäcke/-kissen, dem Umgang mit UW-Druckluftwerkzeugen,  hydraulischen UW-Arbeitsgeräten, UW-Sauerstoffkernlanzen und beim Notfallmanagement.

Dies geschah meist mit schlauchversorgtem Helmtauchgerät, dem "Kirby Morgen 27", dessen Anlegen penibelst geübt und der "Funktionscheck" routinemäßig sitzen mußte. 

Drei Taucheinsatzgruppen mit bis zu 4 Mann übten täglich. Jedes Taucheinsatzgruppenmitglied "rotierte" immer wieder in eine neue Funktion, mit neuen Aufgaben. So wurde man vom Taucheinsatzgruppenführer, zum Signalmann, zum Sicherungstaucher oder zum Operator eingeteilt.

Eine erfahrungsreiche, aber für den ein oder anderen, sehr anstrengende Woche, die sicher einmalig war.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: