Donauwörth, 07.04.2019, von Max Röhling

Ausbildung der Fachgruppe Räumen

An der letzten Ausbildung stand für unsere Helferinnen und Helfer die Einweisung und der Aufbau der Ende letzten Jahres gelieferten Schwerlast-Bodenschutzplatten auf dem Plan. Es handelt sich hierbei um geriffelte Kunststoff-Platten des Herstellers securatec, die pro Quadratmeter mit bis zu 40 Tonnen belastet werden können.

Durch die Platten, welche mit Stahlstiften verbunden werden, wird das Gewicht der Last gleichmäßig verteilt, somit ist auch ein Befahren von durchnässtem oder sehr weichem Untergrund problemlos möglich.

Um verschiedene Aufbauarten zu testen, wurde die Ausbildung auf einem Teilgelände der ehemaligen Alfred-Delp-Kaserne durchgeführt. Da hier bereits fast alle Straßen zurückgebaut sind, ergab sich die perfekte Möglichkeit, die Platten auf verschiedensten Untergründen zu verlegen.

Es hat sich herausgestellt, dass sowohl das Überwinden von Höhenunterschieden wie auch Kurvenfahrten für die Platten kein Problem darstellen. Auf sehr weichem Untergrund wurde außerdem getestet, wie weit ein Fahrzeug ohne die Platten einsinken würde. Hier konnte ein Unterschied von bis zu 20 Zentimeter gemessen werden.

Die Platten erweitern das Einsatzspektrum unserer Fachgruppe Räumen und können zukünftig z.B. bei der Unterstützung von Löscharbeiten angefordert und eingesetzt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: